Frankfurt Flughafen: Wie man beim Parken Geld verdienen kann


axient-1

Wer an einem deutschen Flughafen sein Auto parkt und nach einer oder zwei Wochen Urlaub wieder dort abholt, bekommt oft einen gehörigen Schock am Parkautomaten, wenn man das Auto wieder auslöst. Bei Tagesraten von 30 bis 30 Euro sind schnell dreistellige Beträge nur für das Parken fällig, die die Urlaubskasse unnötig schmälern. Das gilt für den Flughafen Frankfurt beim Parken genauso wie für andere deutsche Flughäfen. Wer einfach zum Flughafen fährt und sein Auto in einem Parkhaus direkt am Flughafen parkt, zahlt häufig hohe Parkgebühren.

Das kann man sich sparen und sich so gleichsam zusätzliches Geld für die Urlaubskasse verdienen.

Wie die Schlauen am Frankfurter Flughafen parken

Nicht nur Pfennigfuchser, sondern auch Menschen, die Geld im Urlaub lieber sinnvoll ausgeben, anstatt es in einen Parkautomaten zu werfen, haben längt eine deutlich cleverere Lösung für das Parken beim Flughafen Frankfurt gefunden. Man bucht vor dem abgehenden Flug online bei einem Service, wie z.B. Flughafen Frankfurt Parkplätze.

Dadurch spart man richtig Geld. Wo andere für das Parken am Flughafen durch spontanes Abstellen des Autos z.B. 35 Euro am Tag Parkgebühren bezahlen, kann man sein Auto eine Woche lang für 33 Euro abstellen (Tarif aus August 2020). So parkt man sein Auto eine Woche lang günstiger als andere für einen Tag bereits zahlen.

Muss man dann nicht unheimlich weit laufen

Dieser Service ist nicht zu vergleichen, mit schlecht angebundenen weit entfernten Parkplätzen im Flughafenbereich, von denen man sehr weit durch Wind und Wetter mit seinen Koffer laufen muss, bis man am Flughafen ist. Sondern hier handelt es sich um einen Flughafen-Parkservice, wo man sein Auto abstellt und dann einen Transferservice bis zur Flughafentür erhält, der im Parkpreis bereits enthalten ist. Das Angebot ist so günstig, dass es viele kaum glauben können, existiert aber wirklich. Und das für einen Flughafen der Finanzmetropole Frankfurt, wo vieles oft sehr teuer ist. Wer den o.a. Parkservice für den Flughafen Frankfurt nutzt, spart oft dreistellige Beträge während des Parkens, für die man im Urlaub etwas Nettes zum Anziehen kaufen kann oder mehrfach essen gehen kann. Sinnvoller ausgegeben als für das schlichte Auto abstellen. Viele clevere Urlauber nutzen den Service schon lange.