Menu

TIPPS ZUR ABLAUFREINIGUNG FÜR DEN HERBST

0 Comments

Das ordnungsgemäße Funktionieren Ihres Abflusses ist für den reibungslosen Ablauf Ihrer häuslichen Angelegenheiten unerlässlich. Sie möchten, dass Ihr Abwassersystem jedes Mal, wenn Sie einen Wasserhahn einschalten, die Toilette spülen oder Ihre Waschmaschine in Betrieb nehmen, schnell Abwasser beseitigt. Wenn der Herbst einsetzt, möchten Sie bei der Entwässerung die Nase vorn haben. Schließlich möchten Sie nicht, dass Ihre Abflüsse verfallen. Hier finden Sie einige praktische Tipps zur Reinigung des Abflusses für diese Saison.

1. Halten Sie Öl und Fett von Ihren Abflüssen fern

Im Herbst können Sie herzhafte Mahlzeiten für Ihre Freunde und Familie zubereiten. Während es vollkommen in Ordnung ist, Ihre Lieblingsgerichte zuzubereiten, ist es wichtig, zu vermeiden, dass Fett und Öle in den Abfluss gelangen. Schließlich sammeln sich Öl und Fett in Ihrem Abflussweg an und verfestigen sich. Dies macht es unmöglich, dass Wasser und andere Dinge durch den Abfluss gelangen. Dies führt zu einem Verstopfen. Der beste Weg, mit Altöl und Altfett umzugehen, besteht darin, es in einen Behälter abzulassen und in der Mülltonne zu entsorgen.

2. Installieren Sie die Schmutzfänger

Dusch- und Küchenabläufe befassen sich unter anderem ständig mit Speiseresten, Haaren und Seife, die in den Abfluss gelangen müssen. Diese Gegenstände können zu Ansammlungen und Verstopfungen in Ihren Abflüssen führen. Während Sie immer durch Ihre Abflüsse tauchen könnten, wenn Sie Ihren Abfluss zum Arbeiten oder nach jedem Waschen benötigen, kann er abtropfen und zeitaufwendig sein. Der beste Weg, um Schmutzablagerungen zu vermeiden, ist die Investition in Siebe. Sie tragen dazu bei, dass alles, was zu Verstopfungen führen kann, nicht in die Kanalisation gelangt.

3. Vermeiden Sie die Verwendung von chemischen Abflussreinigern

Obwohl chemische Abflussreiniger gut aussehen und gut riechen, beschädigen sie Ihre Abflussrohre. Dies liegt daran, dass sie das Material der Abflussrohre abtragen und Sie mit riesigen Reparatur- und Ersatzrechnungen für die Sanitärinstallation belasten. Dies kann und sollte vermieden werden. Auch chemische Abflussreiniger sind eine Gefahr für Ihren Haushalt. Verwenden Sie stattdessen organische Abflussreinigungslösungen. Stark rohrreinigung kann auch bei der Reinigung helfen.