Was ist eine Online-Apotheke und welche Vorteile bringt diese mit sich?



Der Trend des Online-Shoppings macht auch vor Apotheken nicht halt. Immer mehr Menschen bevorzugen es, online ihre Medikamente zu kaufen. Doch was genau macht eigentlich den Besuch einer Online-Apotheke so attraktiv? Es gibt einige Argumente, die für einen Kauf in einer Online-Apotheke sprechen.

Große Auswahl

Manchmal, wenn man in eine Apotheke geht, haben sie nur wenige verschiedene Marken oder Optionen, wenn es um ein bestimmtes Medikament geht. Auch wenn es teilweise ganz angenehm ist, nur wenige Optionen vorzufinden, da dies die Entscheidungsfindung erleichtert, ist es häufig doch ziemlich schön, eine größere Auswahl zu haben, bei der man auch Preise und Inhaltsstoffe vergleichen kann. Oft haben die No-Name-Versionen die gleichen Wirkstoffe wie die teuren Markenprodukte, die Sie in den Regalen Ihrer örtlichen Apotheke finden.

Schneller Lieferservice

Apotheken vor Ort sind immer nur dann die bessere Option, wenn Sie krank sind und ein Produkt sofort benötigen. Wenn Sie jedoch nicht unmittelbar auf ein Medikament angewiesen sind, und gerne online Ihre Medikamente einkaufen, beträgt die Lieferzeit in der Regel nicht länger als 1-2 Tage und erspart Ihnen den Weg zur Apotheke und das Anstehen in der Warteschlange.

Bessere Preise

Wie oben beschrieben, bedeutet eine größere Auswahl häufig, dass Sie auch günstigere Alternativen finden können. Allerdings gibt es oft auch Fälle, in denen ein und das selbe (Marken-)Produkt in der Online-Apotheke günstiger angeboten werden kann (bitte berücksichtigen Sie immer auch die evtl. Anfallenden Versandkosten). Die günstigeren Preise kommen durch die niedrigeren Fixkosten (geringere Personal-, Miet-, Lager- und weitere Kosten) zustande und werden nicht selten von den Online-Apotheken an ihre Kunden weitergegeben.

Bequemlichkeit

Wir leben in einer Zeit, in der der Tag oft einfach zu kurz ist, um alles zu erledigen, was man gerne tun würde. Unser Leben ist so schnelllebig, dass wir es kaum noch schaffen, uns mal Zeit für unsere Liebsten zu nehmen und die einfach mal die gemeinsame Zeit zu genießen. Deshalb entscheiden wir uns oft für den Online-Einkauf von Haushaltsgegenständen, Lebensmitteln, Kleidungsstücken und jetzt auch von Medikamenten. Sich Medikamente in den Briefkasten legen zu lassen, damit sie da sind, wenn man nach Hause kommt, ist definitiv einfach zeitsparend und bequem.

Insbesondere während der aktuellen Pandemie ist es wohl deutlich entspannter, sicherer, bequemer und angenehmer, statt mit Mundschutz in eine Apotheke zu laufen, einfach von zu Hause aus die gewünschten Medikamente online zu bestellen.

Immobilität

Ob Schwangerschaft, ein gebrochenes Bein, eine vom Arzt verordnete Bettruhe oder sonstige Mobilitätsbeeinträchtigungen; spätestens wenn man sich selbst einmal in einer solchen Situation wiederfindet, ist man sehr froh über jede Lieferung, die man direkt nach Hause geschickt bekommt, ohne mühsam das Haus verlassen zu müssen und dann beginnt man, den Service einer Online-Apotheke sehr zu schätzen zu wissen.

Vertraulichkeit

Zu guter Letzt ist der Online-Kauf von Medikamenten in gewisser Weise deutlich vertraulicher, obwohl die Herausgabe Ihrer Adresse und persönlichen Daten natürlich zunächst mal überhaupt nicht vertraulich wirkt. Allerdings ist es die Anonymität, dieses Gefühl, nicht von Angesicht zu

Angesicht mit einer Apothekerin stehen zu müssen und ihr zu sagen, dass man eine Creme für seinen Genitalherpes braucht, was für viele Käufer ein Pluspunkt ist.