Achtung – unseriöse Firmen


axient-1

Immer wieder ist in den Medien von Abzockern die Rede. Gemeint sind damit Handwerker, oder solche, die sich als Fachkräfte ausgeben und horrende Rechnungen verlangen oder stümperhafte Arbeit für ein hohes Entgelt leisten. Bundesweit zeigt sich, dass sich die Fälle mehren. Betroffen sind vor allem Unternehmen im Bereich Rohrreinigung, Schädlingsbekämpfung, Entrümpelung und Schlüsseldienst. Doch der Großteil der Handwerker ist seriös und leistet gute Arbeit zu fairen Preisen. Wie können Sie sich also gegen die Abzocker schützen?

Kundenfreundlichkeit, Seriosität, Zuverlässigkeit – Werte, die für viele Handwerksbetriebe an oberster Stelle stehen. Sie leisten seit Jahren oder gar Jahrzehnten wertvolle Dienste und ihr Erfolg basiert auf der Nähe zum Kunden und fairen Preisen. Besonders in kritischen Branchen, in denen Notfalldienstleistungen angeboten werden, spielt das eine große Rolle. Denn fällt die Tür ins Schloss, breiten sich Ratten im Haus aus oder kommt es zu einem verstopften Rohr, ist schnelle Hilfe gefragt. Unabhängig davon, an welchen Wochentag oder um welche Uhrzeit der Notfall eintritt. Der Schlüsseldienst ist stets erreichbar – ebenso wie die Rohrreinigung, der Schädlingsbekämpfung oder das Entrümpelungsunternehmen. Denn auch bei Letztgenanntem kann es zu unverhofften Notfällen kommen, zu denen es schnell gehen muss.

Generell leisten die seriösen Unternehmen einen wertvollen Dienst. Dass dieser seinen Preis hat, ist selbstverständlich. Ärgerlich ist hingegen, dass es schwarze Schafe gibt, die sich wie der Wolf im Schafspelz unter die lokalen mischen und beim Kunden mit einem Notfall versuchen, abzuzocken.

Abzocke im Schlüsseldienst

Hier kommt vor allem die Masche zu tragen, dass der angebliche «Fachmann» zwar die Türöffnung vornimmt, hierbei jedoch das Schloss ersetzt werden muss, was deutliche Mehrkosten verursacht. Dabei lassen sich Türen von professionellen Schlüsseldiensten überwiegend ohne Beschädigung öffnen. Nur im Ausnahmefall ist ein Tausch des Schlosses nötig.

Abzocke bei der Rohrreinigung

Handwerker, die hier versuchen, schnell und viel Geld zu machen, täuschen üblicherweise vor, dass sie regional ansässig sind. Häufig haben sie Anfahrtswege von mehreren Hundert Kilometern, was einen unverschämten Preis zur Folge hat. Die seriöse Rohrreinigung arbeitet mit Festpreisen und steht Ihnen mit klaren Aussagen zur Seite.

Abzocke bei der Schädlingsbekämpfung

Im Falle eines Befalls durch Schädlinge versuchen Abzocker schnelles Geld mit besonders teurem Einsatz von Werkzeugen sowie Mitteln zu machen. Beides wird selbstverständlich kaum genutzt. Dennoch lassen sie sich nicht selten viel dafür bezahlen. Hinzukommt, dass die Arbeit ungenügend ist und der Befall nicht wirklich aufgelöst werden kann. Ein zuverlässiger Schädlingsbekämpfer nimmt zu aller erst eine Bedarfsermittlung vor und kann dann einen Kostenvoranschlag präsentieren. Zudem wird er versuchen, die Tiere möglichst alternativ zu bekämpfen, anstatt sie zu eliminieren.

Abzocke der Entrümpelung

In dieser Branche haben es Abzocker meist auf ältere Semester abgesehen. Vor allem Menschen, die etwa in ein betreutes Wohnen umsiedeln, sind immer wieder betroffen. Dabei wird ein sehr günstiger Preis für die Arbeit genannt. Ist dann alles im Wagen, kommen neue Kosten hinzu, sodass die im Vorfeld genannten Unkosten bei weitem übertroffen werden. Zahlt der Betroffene nicht, werden die Möbel einfach an die Straße gestellt. Auch hier zeichnet sich der zuverlässige Dienstleister durch einen festen Kostenvoranschlag nach einem Vor-Ort-Termin aus.

Sinnvoll ist es also, bereits im Vorfeld einen vertrauenswürdigen sowie lokalen Handwerker für die genannten Bereiche ausfindig zu machen. In einem Notfall kann unter Umständen auch die zuständige Polizeidienststelle helfen. Diese haben mitunter Dienstleister an der Hand, mit denen diese zusammenarbeiten. Wer sich also bereits vor einem Notfall auf diesen einstellt, hat die besten Chancen, nicht auf einen Abzocker zu treffen.