Axient
Image default
Essen und Trinken

Mit diesen Tipps wird Deine nächste Party ein Erfolg!

Partys zu Hause haben immer Saison und so wird es nicht lange dauern, bis auch Du an der Reihe bist, in Deinem Freundeskreis zu einer legendären Party in den eigenen vier Wänden einzuladen. Als Gastgeber wirst Du die meiste Arbeit haben, aber wenn Du geschickt delegieren kannst, bitte Deine Kumpels, verschiedene Dinge mitzubringen. Das fängt an bei einer fetten Musikanlage, falls Du keine eigene besitzt, geht über eine Nebelmaschine und endet bei Sitzgelegenheiten für die hoffentlich zahlreichen Gäste. Dass Du nicht selber alle Getränke besorgen musst, ist ja selbstverständlich, schließlich soll Dich die Party nicht in den Ruin treiben. Wenn jeder Partygast Alkohol und Softdrinks mitbringt, wird die Last einigermaßen gerecht verteilt und die Möglichkeit, diverse Mixgetränke herzustellen, wächst exponentiell. Als Gastgeber bleibt es dann an Dir hängen, für ausreichend Gläser, Teller und Besteck zu sorgen. Auch wichtiges Zubehör, von der Küchenrolle, über ausreichend Mülltüten, bis zu über alle Zimmer verteilten Flaschenöffnern, sollte nicht fehlen. Gut vorbereitet, kann Deine Party also starten. Damit sie ein Erfolg wird und ewiger Ruhm an Dir haften bleibt, hier noch ein paar Tipps für das gute Gelingen:

 

Gläser statt Plastikbecher

Die grüne Wende findet auch auf Deiner Party statt: Um das Plastikmüllaufkommen zu minimieren, verwende am besten Gläser statt Einmalbecher. Von großem Vorteil ist es, wenn alle Gläser unterschiedlich aussehen, so dass Deine Gäste auch im halbklaren Zustand ihr Getränk immer wiederfinden können. Solltest Du mehr Gäste erwarten, als Du Gläser besitzt, bitte Deine Gäste einfach, sich ihr eigenes Glas mitzubringen. Um Mitternacht gibt es dann noch eine Preisverleihung, wer das schönste Glas mitgebracht hat.

 

Veranstalte einen Lachgas-Karaoke Contest

Karaoke ist wahrscheinlich der bekannteste Party-Hit aus Asien. Gäste mit mehr oder weniger Talent versuchen sich beim Singen von bekannten und weniger bekannten Liedern und werden dabei nur von der Melodie unterstützt. Karaoke Partys sind bereits seit 50 Jahren in der japanischen Kultur etabliert und mittlerweile auch im deutschen Raum richtige Publikumsmagnete. Singen verbindet und jeder Partygast möchte seine 4 Minuten Berühmtheit genießen und sich auf der Bühne wie ein Star zu fühlen. Bei einem Lachgas-Karaoke Wettbewerb wird das zusätzliche Handicap eingeführt, dass jeder Sänger vor seiner Performance und nach jedem Refrain einen tiefen Zug Lachgas kaufen und, aus einem Ballon nehmen muss. Lachgas, auch als N2O bekannt, ist das Gas, welches zur schnellen Betäubung in Krankenhäusern eingesetzt wird, aber in niedrigeren Dosen einfach nur gute Laune und euphorische Gefühle auslöst. Dank Internet kannst Du heutzutage Lachgas günstig und legal online kaufen. Das Lachgas ist in Sahnekapseln enthalten und meistens kaufst Du es zusammen mit einem Sahnespender (zB. von exotic whip ). Über den Sahnespender kannst Du das Gasgemisch von den Sahnekapseln (oder auch Kayser Kapslen genannt) in normale Ballons umfüllen. Jeder Sänger bekommt vor seinem Auftritt einen mit N2O gefüllten Ballon in die Hand gedrückt. Die Wirkung des Lachgases hält nur kurz an, aber reicht aus, um eine entsprechend schräge Show zu liefern und die ganze Partygemeinde zu erheitern. Ziemlich genau das hat man nämlich schon lange vor der Erfindung des Karaoke gemacht, wodurch der Name Lachgas zustande kam.

Related Posts

„Gemüsemarkt“ vom Erzeuger zum Verbraucher

Gebackene Kartoffelscheiben

Tassimo Angebot für jeden Geschmack