Schwarzer Knoblauch – die Wunderzehe

Schwarzer Knoblauch ist eigentlich normaler Knoblauch, der über einen Zeitraum von drei bis vier Wochen erhöhten Temperaturen ausgesetzt ist. Der Prozess beschleunigt die Reifung des Knoblauchs und führt zu seiner dunklen Farbe.

Schwarzer Knoblauch wird seit langem in pikanten und süßen Gerichten verwendet.
Einige Köche fügen diese einzigartige Zutat auch zu Fleisch und Desserts hinzu, um den Geschmack zu verändern und letzlich zu verbessern. Vorallem in asiatischen Ländern wie zum Beispiel Thailand wird seit langem schwarzen Knoblauch zum Kochen verwenden.

Aber es hat in den letzten Jahren in ganz Asien und in den USA Aufmerksamkeit erregt und auch in Deutschland wollen immer mehr Leute schwarzen Knoblauch einmal ausprobieren. Das liegt wiederum nicht nur am Geschmack, sondern auch an der Wirkung, der dem schwarzen Knoblauch nachgesagt wird.

Schwarzer Knoblauch und seine Wirkung auf den menschlichen Körper
Die gesundheitlichen Vorteile von schwarzem Knoblauch scheinen denen von rohem Knoblauch ähnlich zu sein.Aber der gealterte Knoblauch enthält höhere Mengen an Antioxidantien und verleiht einen anderen Geschmack und ein anderes Aroma.
Schwarzer Knoblauch ist auch eine gute Quelle für Kalorien, Protein, Ballaststoffe, Eisen, Vitamin C und Kalzium. Eine weitere gute Sache ist, dass Sie es leicht zu Ihren täglichen Mahlzeiten hinzufügen können, von Fleisch, Soßen bis hin zu Dips.

Schwarzen Knoblauch kaufen

Mittlerweile erkennen viele Menschen den Trend, so dass schwarzer Knoblauch von vielen Anbietern zum Kauf angeboten wird. Einen Test der verschiedenen Angebote finden Sie auf https://schwarzer-knoblauch.eu/kaufen
Preislich ist schwarzer Knoblauch leider um einiges teurer als normalen Knoblauch, das macht er durch seine außergewöhnlichen Geschmack aber wieder wett.